In der Sendung „Puls Spezial“ des Schweizer Fernsehens gab es einen wirklich rundum guten Beitrag: 
Hypnose in der Medizin: Die immense Kraft unserer Imagination

Highlight ist eine Handoperation eines Patienten ganz ohne Narkosemittel. Doch generell gibt es gute Ergebnisse in der Schmerztherapie, wenn die Betroffenen lernen, sich selbst zu hypnotisieren. Weiterhin wird über ein großangelegtes Projekt es an dem Genfer Unispital berichtet: Dort werden alle Mitarbeiter*innen in Medizinischer Hypnose ausgebildet.

Was Hypnose alles kann, wie wichtig eine achtsame Kommunikation mit dem Patienten/Klienten ist und auch über die Grenzen der Hypnose erfahrt Ihr in diesem gelungenen Beitrag, den Ihr in der Meditathek des SRF abrufen könnt. Es lohnt sich!